Abfangen personeller Lastspitzen

Aufgabe

Übernahme unterschiedlicher Aufgaben und Projekte, welche die interne IT über einen längeren Zeitraum nicht abarbeiten konnte.

Lösung

Für einen Zeitraum von ca. 3 Monaten wurde der Kunde mit Personal unterstützt. Dadurch wurden schon seit Beginn bestehenden Probleme im Netzwerk, welche ständig Ressourcen gebunden hatten, behoben. Um bestehendes Wissen für alle Mitarbeiter zugänglich zu machen und die Möglichkeit zu schaffen, Installationen und Prozesse auch zu einem späteren Zeitpunk wieder nachvollziehen zu können, wurde ein Wiki auf Basis von XWiki eingeführt. Für anstehende Projekte der Programmierer wurden mehrere virtuelle Testsysteme bereitgestellt. Die Dienste DHCP und Dateifreigaben unter einem alten Windows 2003 Server wurden durch Dienste der Linux Distribution Suse Enterprise ersetzt, welches von der zentralen IT-Verwaltung als zu verwendendes Standardbetriebssystems vorgegeben wurde.

Der DNS Dienst des alten Servers wurde durch die Migration aller Systeme in die neue - von der zentralen IT des Landes bereitgestellten - Active Directory Domäne auch von dieser übernommen. Da diese dann zentral gestellt wird schafft dies Ressourcen bei der bestehenden IT-Abteilung. Um dieser noch mehr Freiraum zu verschaffen wurden Installationsarbeiten und Konfigurationsarbeiten erfolgreich automatisiert.

Vorteile

  • Der Kunde konnte die durch andere Projekte entstandene Lastspitze mit uns abfedern.
  • Durch kompetente Beratung und Umsetzung wurden bisher gebundene Ressourcen frei.
  • Durch die Schaffung einer Dokumentationsplattform wurde dem Kunden alle Informationen der übernommenen Aufgaben zur weiteren Verwendung und Ergänzung transparent und nachvollziehbar bereitgestellt.